Anmelden  |   Neu registrieren    


Untergrundbehandlung

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 

Optimale Vorbereitung für Wandfarben und Wandputze

 

Die richtige Grundierung spielt eine Große Rolle bei der Verarbeitung von Kreidezeit Wandfarben. Dabei können Sie z.B. Wände mit der Kaseingrundierung optimal vorbereiten. Mit dem Wandspachtel von Kreidezeit gleichen Sie Unebenheiten auf der Wand aus. Sollten Sie eine sehr schnelle und einfach Lösung suchen, ist das  Kobau Papiervlies die 1. Wahl. Aber auch für durchschlagende Untergründe wie z.B. Ruß hat Kreidezeit das richtige Produkte. Sperren Sie einfach den Untergrund mit dem Kreidezeit Schellack Isoliergrund ab.

 

Kaseingrundierung & Wandspachtel von Kreidezeit

 

Die Kaseingrundierung hat eine festigende und saugfähigkeitsreduzierende Wirkung und ist ein preiswerter und sehr wichtiger Bestandteil jeden Anstrich- oder Putzvorhabens, zur Anwendung auf allen saugfähigen Putzsorten, Gipskarton und mineralischen Altanstrichen. Weil sie das gleiche Bindemittel ent hält, ist sie die ideale Grundierung für nachfolgende Kaseinfarben und Kaseinputze. Nachfolgende Kalkputze und Kalkfarben werden sicher und fest mit dem Untergrund verbunden, durch chemische Umwandlung zu Kalkkaseinat.

 

Kreidezeit Wandspachtel ist ein marmorweißer, rein kalkgebundener Füll- und Glättspachtel für den Innenbereich. Für dünnschichtige Reparaturen und zum Abglätten rauer Wandoberflächen. Geeignet auch zum vollflächigen Verspachteln von Gipskarton und Gipsfaserplatten nach Verfugen mit von den Plattenherstellern empfohlenen Materialien. Dünne Schichten sind nach 3 Stunden schleifbar. Für Auftragsstärken von 0-2 mm. Im Vergleich zu gipsbasierten Spachtelmassen hat Kreidezeit Wandspachtel keine „Topfzeit“, das heißt er härtet im angerührten Zustand nicht aus und kann über viele Monate weiter verarbeitet werden.